Über uns > Wer sind wir > SGQT stellt sich vor - l'ASQT se présente

SGQT stellt sich vor

Die SGQT wurde im Dezember 2000 als Berufsverband von Qigong- und Taijiquan-Lehrenden in der Schweiz gegründet. Damit entstand erstmals in der Schweiz eine Organisation, die Anforderungen und Qualitätsstandards zur Ausübung einer Qigong- und Taijiquan-Lehrtätigkeit festlegt. Der Verband ist Mitglied des nationalen Netzwerks www.hepa.ch. Die SGQT versteht sich als Partnerin im Gesundheitswesen und unterstützt auch den Breitensport.

Ein dreistufiges Leistungssystem stellt sicher, dass Lehrtätige je nach Ausbildungsstand eine Mitgliedschaft in einer der folgenden drei Kategorien erlangen können: KursleiterIn, LehrerIn, AusbildnerIn.

Über die Website des Berufsverbands können SGQT zertifizierte Qigong- und Taijiquan-Lehrende in der ganzen Schweiz leicht gefunden werden.

Weiter bietet die Website eine Plattform für alle Qigong- und Taijiquan-Interessierte, -Übende und -Lehrende zum Austausch von Informationen und Wissen.

 

Yi – Das Logo der SGQT

Das chinesische Schriftzeichen 易 yi bedeutet Wandlung und Veränderung. Die Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan SGQT hat dieses Symbol als Logo ausgewählt, weil es den Wechsel von Yin und Yang, der den Uebungen des Qigong und Taijiquan zugrunde liegt, auf umfassende Weise verkörpert. Durch die Kombinationen von Yin und Yang entstehen 8 Trigramme, die wiederum zu 64 Hexagrammen zusammengesetzt werden können und symbolisch den natürlichen Kreislauf des gesamten Universums widerspiegeln. Diese Zusammenhänge sind im 易经 yijing „Buch der Wandlungen“ beschrieben, dessen legendäre Entstehungsgeschichte bis in das 3. Jahrtausend vor Christus zurückgeht. Die Beschreibung der Natur mit Hilfe der Abstraktionen von Yin und Yang hat die Kultur des alten Chinas, aus der Qigong und Taijiquan hervorgegangen sind, wesentlich geprägt.